Sozialrecht

Der direkte Draht zum Anwalt:

Tel. 030 60 50 51 50

Email Anfrage

Wir sind Ihre Spezialisten für alle Fragen rund um das Sozialrecht in Berlin und Brandenburg!

Wir sind Ihre kompetenten Ansprechpartner für alle Fragen im Sozialrecht und ganz besonders im Bereich des SGB II (Hartz IV) in Berlin und Brandenburg!

Jeder Mensch kann in eine Notsituation kommen!
Lassen Sie sich bei uns kompetent beraten. Wir helfen Ihnen bei Ihren rechtlichen Problemen mit dem Jobcenter oder anderen Behörden!

Behalten Sie die Kosten Im Überblick! Denn wir bieten Ihnen im Rahmen von Beratungshilfe bei Vorlage eines Beratungshilfescheins grundsätzlich ein kostenloses erstes Beratungsgespräch an!

 

Zu den Schwerpunkten des Sozialrechts gehören das ALG-II Recht (Hartz IV, als Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach SGB II), das Sozialversicherungsrecht, die Arbeitsförderung, Kinder- und Jugendhilfe und in der Praxis das Betreuungsrecht.

Eine sozialrechtliche Angelegenheit ist häufig von der empfundenen Ohnmacht gegenüber den Behörden, insbesondere dem Jobcenter geprägt. Nicht selten ist es hier besonders hilfreich, sich durch anwaltliche Hilfe Gehör zu verschaffen.

Vertrauen Sie Ihre Angelegenheiten einem Team von Profis an!

Bei uns finden Sie Rechtsanwälte, die sich täglich mit derartigen Problemen beschäftigen.

Die Kanzlei Schwarz bietet hier die gesamte Palette anwaltlicher Beratung von der Überprüfung Ihrer ALG-II Bescheide, bis hin zur gerichtlichen Durchsetzung Ihrer Rechte auf dem Klageweg.

Wir bringen Ordnung und System in Ihren Fall.

Lassen Sie sich nicht vom bürokratischen Monstrum der Behörden erdrücken.

Vereinbaren Sie noch heute unverbindlich Ihren ersten Termin im Büro!

Zu den Schwerpunkten unserer Tätigkeit als Rechtsanwälte für Sozialrecht gehören:

ALG-II Recht (Hartz IV)

Das ALG-II Recht betrifft die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes und ist im Wesentlichen im Zweiten Sozialgesetzbuch (SGB II) normiert.

Zu den häufigsten Problemfeldern dieses Rechtsgebietes gehören:

  • Unrechtmäßige Sanktionen durch das JobCenter
  • keine Leistung trotz Antrag
  • Zu wenig Miete
  • falsche Anrechnung von Einkommen
  • Keine Berücksichtigung von KFZ-Versicherungen
  • Keine Berücksichtigung der Versicherungspauschale
  • Falsche Anrechnung von Elterngeld
  • Fehlender Mehrbedarf für Alleinerziehende oder Schwangere
  • falsche oder schlechte Beratung bei Selbständigen

Die Kanzlei Schwarz erhebt in diesem Zusammenhang für Sie Widersprüche gegen ALG-II Leistungsbescheide bei den Job-Centern, stellt Überprüfungsanträge hinsichtlich bewilligter oder…

Betreuungsrecht

Das Betreuungsrecht wurde 1992 durch das Betreuungsgesetz geschaffen. Unter Betreuung wird die rechtliche Vertretung verstanden, welche an die Stelle der früheren Vormundschaft getreten ist…

Sozialversicherungsrecht

Das Sozialversicherungsrecht ist wesentlicher Bestandteil der sozialen Sicherung. Kernfelder sind hier:

Die gesetzliche Krankenversicherung (SGB V)
Die gesetzliche Rentenversicherung (SGB VI)
Die Knappschaftliche Rentenversicherung (SGB VI)
Die Künstlersozialversicherung (KSVG)
Die gesetzliche Unfallversicherung (SGB VII)
Die Pflegeversicherung (SGB XI)
Die Kanzlei Schwarz berät und vertritt Sie in außergerichtlichen wie gerichtlichen Auseinandersetzungen mit Krankenkassen- und Rentenversicherungsträgern.

Eine sozialrechtliche Angelegenheit ist häufig von der empfundenen Ohnmacht gegenüber den Behörden…

Arbeitsförderung

Die Arbeitsförderung beinhaltet die Arbeitslosenversicherung nach SGB III, deren Träger die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg ist. Ihr primärer Zweck ist die Sicherung eines Einkommens während der Arbeitssuche…

Kinder- und Jugendhilfe

Unter Kinder- und Jugendhilfe sind alle Leistungen und Aufgaben öffentlicher und freier Träger zugunsten junger Menschen und deren Familien zusammenzufassen. Geregelt wird dies im SGB VIII…

Kontakt Formular für Sozialrecht

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht