Immobilien und Maklerrecht

immobilien21

Immobilien- und Maklerrecht


Die Kanzlei Schwarz vertritt grundsätzlich beide Parteien, Immobilienmakler oder deren Kunden sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich.

Zu den klassischen Problemfeldern eines Immobilienmaklers zählen:

– Gestaltung und Optimierung von Maklerverträgen
– Durchsetzung von Provisionsansprüchen
– Wettbewerbsrechtliche Fragestellungen
– Beratung bei Reservierungsgebühren

Zu den klassischen Problemfeldern eines Kunden eines Maklers zählen:

– Entstehung von Maklerverträgen und Provisionsansprüchen
– Ein Makler hat seine Leistung nicht ordentlich erbracht
– Ein Makler stellt eine Rechnung für Leistungen, von denen Sie nichts wussten
– Sie haben Ihr eigenes Objekt selbst vermietet oder verkauft und der Makler verlangt eine
Provision
– Es wurde eine Reservierungsgebühr bezahlt, die der Makler nicht mehr zurückgewährt
Abwehr von Provisionsansprüchen
– Doppelprovision


Maklervertrag

Entstehung von Provisionsansprüchen

Der Kunde verkauft oder vermietet selbst

Tätigkeitsverpflichtung und Pflichtverletzung des Maklers

Doppelprovision

Gestaltung und Optimierung von Maklerverträgen

Durchsetzung von Maklerprovisionsansprüchen

Abmahnung eines Wettbewerbers

Verteidigung bei Abmahnungen durch Wettbewerber